In Zusammenarbeit mit der WAG Assistenzgenossenschaft und Elisabeth Marek.

Software: After Effects / DUIK